Inhaltsbereich der Seite

Sie befinden sich hier: Lebensraum LindenMeldungenAktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

  • Seite 1 von 5

21.06.2019

Allgemeines

Zum 90. Geburtstag von Adam Seide

Geburtstags-Erkundungsgang in Linden-Süd

Adam Seide 1997

Der hannoversche und Lindener Autor Adam Seide wäre am 2. Juli 90 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass lädt die Initiative "Lebensraum Linden" zu einem Geburtstags-Erkundungsgang mit dem Lindener Autor Günter Müller ein. Treffpunkt ist am 02.07.19 um 17 Uhr am alten Lindener Rathaus (am Schwarzen Bär).

06.06.2019

Allgemeines

"Sozialfaktor Wohnen in der Stadtgesellschaft"

Buchhandlung DECIUS, Johann Jobst Wagenersche Stiftung und Initiative „Lebensraum Linden“ laden ein zu 2 Veranstaltungen

Sozialfaktor

2018 erschien das Buch über die Wagenersche Stiftung in Hannover „Bis hierher…“. Aber auch hier und jetzt sind Wohnungen nicht ausreichend und nicht ausreichend günstig vorhanden.

31.05.2019

Allgemeines

„Es ist nur eine Reise“ - zum 10. mal auf den Spuren von Adam Seide in Linden-Süd

Am 15. Juni - Literarischer Erkundungsgang mit Günter Müller

Günter Seide

Am 15. Juni 2019 führt die Initiative "Lebensraum Linden" (www.lebensraum-linden.de) in Linden einen literarischen Erkundungsgang mit dem Autor Günter Müller durch. „Es ist nur eine Reise“ lautet das Motto - zum 10. mal auf den Spuren von Adam Seide (und seinem alter ego „Lampenschirm“).

25.04.2019

Allgemeines

„Orte einer Lindener Kindheit“

Günter Müller zum 22. mal auf Literarischem Rundgang

Günter Müller 2018

Die Initiative "Lebensraum Linden" (www.lebensraum-linden.de) lädt am 18. Mai 2019 zum 22. literarischen Rundgang in Linden-Nord mit Günter Müller ein.

11.03.2019

Allgemeines

Die neue Website NS-Zeit-Hannover.de weist auf Nazi-Verbrechen in Linden und anderen Stadtteilen hin

Während der „Offensive gegen Antisemitismus“ der Landeshauptstadt Hannover vorgestellt

15. Dezember 1941

Zur Auftaktveranstaltung der Initiative „Offensive gegen Antisemitismus“ der Landeshauptstadt Hannover am 29./30. Januar 2019 stellte die Jüdische Bibliothek Hannover eine neue Webseite vor: www.ns-zeit-hannover.de
– Von der Vergangenheit für die Zukunft lernen – Faktencheck für Schülerinnen und Schüler

29.09.2018

Allgemeines

Vortrags- und Diskussionsreihe "IGS Linden weiterdenken"

IGS Linden

Im Herbst 2018 setzen die Initiative „Lebensraum Linden“ www.lebensraum-linden.de und die Buchhandlung DECIUS in Linden ihre Zusammenarbeit mit drei Veranstaltungen zur Zukunft der IGS Linden fort.

U.a. im Lindenspiegel 08/2018 fasste Ernst Barkhoff seine Überlegungen zur IGS zusammen: „Bildung, Kultur und Integration unter einem Dach und Sport nebenan könnten ein schlüssiges Konzept für einen Neubau der IGS Linden mit integriertem Freizeitheim ergeben.“

14.06.2018

Allgemeines

(300 Jahre) Katholizismus in Hannover ...

... und Linden seit der Reformation

St. Godehardi, Linden

Die gemeinsame Lesereihe "Linden - eine Reise durch Raum und Zeit" der Initiative „Lebensraum Linden" und der Buchhandlung DECIUS in Linden beschließt am 28. Juni Horst Deuker. Er erzählt die Geschichte des Katholizismus in Hannover und Linden seit dem 18. Jh. in Bild und Wort.

31.05.2018

Allgemeines

„Boken“ wie ein Weltmeister - am 7. Juni

Vom Fußball in Linden auf Höfen, Straßen und Plätzen

Boken

In der gemeinsamen Lesereihe "Linden - eine Reise durch Raum und Zeit" der Initiative „Lebensraum Linden" www.lebensraum-linden.de und der Buchhandlung DECIUS in Linden https://decius-linden.buchhandlung.de liest am 7. Juni der Lindener Autor Günter Müller - anlässlich der eine Woche später beginnenden Fußball-Weltmeisterschaft.

30.05.2018

Allgemeines

„Es ist nur eine Reise“ am 16. Juni

Literarischer Spaziergang in Linden auf den Spuren von Adam Seide

Adam Seide 1997

Auf die Spur von Adam Seide und seinem alter ego „Lampenschirm“ aus seinem letzten Roman in Linden begibt sich die Initiative "Lebensraum Linden" am 16. Juni 2018. „Es ist nur eine Reise“ lautet das Motto des literarischen Erkundungsganges mit dem Lindener Autor Günter Müller.
Ein Projekt, gefördert vom der Hannoverschen Volksbank und der Linden-Limmer-Stiftung.

03.05.2018

Allgemeines

"Der Flughafen Hannover"

Eine Zeitreise nicht nur in Bildern

Der Flughafen Hannover

Die gemeinsame Lesereihe "Linden - eine Reise durch Raum und Zeit" der Initiative „Lebensraum Linden" www.lebensraum-linden.de und der Buchhandlung DECIUS in Linden https://decius-linden.buchhandlung.de stellt am 17. Mai das Buch "Der Flughafen Hannover" - Eine Zeitreise in Bildern vor. Aber was hat der Flughafen mit Linden zu tun?

01.05.2018

Allgemeines

Günter Müller auf Literarischem Rundgang „Orte einer Lindener Kindheit“

am 26. Mai ab Café Doppelkorn

Günter Müller 2017

Mit dem Rundgang setzen die Initiative „Lebensraum Linden" und die Buchhandlung DECIUS in Linden ihre gemeinsame Veranstaltungsreihe "Linden - eine Reise durch Raum und Zeit" fort. Der Lindener Autor Günter Müller liest aus seinem Buch "Unvollständige Rückkehr an vergangene Orte“ ...

13.04.2018

Allgemeines

Am 17.04. 2018: „Was braucht gute Bürgerbeteiligung?“

Diskussion der BI Wasserstadt Limmer

Wie ist eigentlich die bisherige Bürgerbeteiligung zur Wasserstadt Limmer zu werten? Wie war sie im Vergleich zu früher in Linden? Was können wir für die weitere Bürgerbeteiligung lernen? All diesen Fragen wollen wir bei der Diskussion auf den Grund gehen. Erfahrungen aus Linden mit Klaus Holland und Ernst Barkhoff.

16.03.2018

Allgemeines

Eva Simon liest am 6. April aus ihrem Tagebuch 1938-1961

Eva Simon

Die Initiative „Lebensraum Linden" www.lebensraum-linden.de und die Buchhandlung DECIUS in Linden setzen ihre gemeinsame Lesereihe "Linden - eine Reise durch Raum und Zeit" fort, das Programm bis Juni 2018 kann eingesehen werden unter https://decius-linden.buchhandlung.de (bzw. https://decius-linden.buchhandlung.de/shop/magazine/96093/live_zu_gast.html )

13.02.2018

Allgemeines

Winfried von Esmarch - Linden im Wandel in den 1970er Jahren

Bildervortrag am Mittwoch, den 14.03.18 um 19 Uhr Im Café K

Linden-Nord

Der hannoversche Fotograf Winfried von Esmarch lebte - in seiner Jugend - ab 1967 in Linden. 1972 begann er mit der Fotografie, analog und in schwarz-weiß; "eine gute Schule", wie er sagt. In diesen Anfangsjahren entstand eine Reihe von Fotos, die zum Teil bis Juni 2018 im Café K in Linden ausgestellt werden.

01.02.2018

Allgemeines

„… prägend für das Zusammengehörigkeitsgefühl“

Broschüre über Mietergruppe Linden-Nord erschienen

Metergruppe 1

Eine jetzt vom Netzwerk Archive Linden-Limmer e.V. herausgegebene Broschüre würdigt die multikulturelle Arbeit einer 1977 gegründeten Mietergruppe. Autorin ist die ehemalige Bezirksbürgermeisterin Anne Barkhoff.
Mehrr unte www.lebensraum-linden.de/lebensraum-linden/broschuere-ueber-mietergruppe-linden-nord/

  • Seite 1 von 5
‹‹‹ zurück