Sie befinden sich hier: Lebensraum LindenLebensraum LindenLittle Linden

Little Linden

 

Am 24. Mai 2009 haben wir still und heimlich ein neues Linden-Projekt begonnen:

"Little Linden" -
die kleine Straßenkunst für jedermann

Diese Aktion geht auf eine Idee des Straßenkünstlers Slinkachu zurück, der im Londoner Straßenraum Miniaturfiguren installiert und fotografiert hat: Einmal aus der Totalen und einmal aus der Nähe. Daraus entstand sein Buch "Little People in the City":
www.slinkachu / little-people.blogspot.com.

Das Prinzip funktioniert in Linden genauso. Wir rufen alle Kreativen auf, den Stadtbezirk zur minimalistischen Kunst- und Aktionsmeile zu machen. Die Szenen lassen sich im Straßenraum, im Schaufenster oder in einer Grünanlage installieren.

Jeder kann mitmachen! Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt: Kunst im Verborgenen oder im Licht, kleine Szenen oder Einzelfiguren, Information, Spiel oder subversiver Kommentar.

Die Figuren und die Ausstattung im Eisenbahnmaßstab HO (1:87) kann man im einschlägigen Fachhandel erwerben (es gibt alles, und was nicht passt, wird eben passend gemacht).

Wichtig! Die Installationen sollen jeweils mit zwei Fotos - eines aus der Totalen, eines aus der Nähe - dokumentiert werden. Dann werden sie an dieser Stelle präsentiert. Dazu können sie an die folgenden eMail-Adressen geschickt werden:

buero@freiraum-und-umwelt.de (Manfred Wassmann)
michael.juerging@agwa-gmbh (Michael Jürging)

Auf den folgenden Seiten werden die Fotos der kleinen Kunstwerke, die wir erhalten haben, veröffentlicht.

 

[Eingestellt am 01.07.2009; zuletzt geändert am 23.01.2016]

Dokumente

Bilddatei