Inhaltsbereich der Seite

Sie befinden sich hier: Lebensraum LindenGästebuchGästebuch

Gästebuch

Beschreibung

Haben Sie Lob, Kritik oder Anregungen? Hier ist Ihre Meinung willkommen.

[Ins Gästebuch eintragen]
  • Seite 1 von 3 | Eintrag 1 bis 10
NameEintrag
Jürgen Dittmer
25.04.2018 13:49
Guten Tag Herr Bohne,
mit grossem Vergnügen habe ich Ihren Beitrag gelesen. Auch ich bin Jahrgang 1929: Allerdings Vahrenwalder Butjer und bin deswegen in die Herschelschule gegangen, die nach dem Krieg von der Leibnizschule vereinnahmt wurde. Aber in der Beethofenstrasse habe ich dann auch Abi gemacht, 1948. Es gibt also Gemeinsamkeiten. Zu Ihrem Artikel bin ich durch die Dippsebohnen gekommen.Meine Frau kommt aus Köln, kannte die nicht, also gegoogelt und traf auf Sie.

Ich hoffe, dass Sie immer noch so munter sind, wie Sie geschrieben haben.
Viele Grüsse
Jürgen Dittmer
früher Vahrenwalderstrasse 25
seit 1979 Goslar

.
hansko
08.08.2016 20:39
.

Hallo,

hier ein paar Filme, welche sich allesamt um das Thema LINDEN drehen. Viel Spaß damit!

https://www.youtube.com/watch?v=t0Ubq4aa-v0&list=PL07zRmEz4TSMdeQcFA7n-aZ_8dTwF1Zbk

.
Michael
13.06.2015 14:57
.

Hallo,

Mein Name ist Michael Braunschädel und zurzeit arbeite ich an einem Fotoprojekt über das "braune Linden".

Dafür will ich Orte aufsuchen die in irgendeiner Verbindung mit dem Nationalsozialismus stehen und innerhalb Lindens stattgefunden haben.

Wenn jemand etwas weiß würde ich mich sehr freuen wenn ihr mich kontaktiert.

Dann bleibt mir nurnoch euch für eure interessante Seite zu danken.

Beste Grüße

.
Ronald Dölle
05.02.2014 15:37
.

Ich bin 1948 in Linden geboren, bin dort aufgewachsen, zur Schule gegangen und habe mehr als 22 Jahre in Linden gewohnt. Auf Ihre Webseite bin ich heute per Zufall gestoßen und gratuliere Ihnen zu dem Ergebnis Ihrer Arbeit! Viele Informationen und Bilder, die Sie zusammengetragen haben - eine Vielzahl schöner Erinnerungen werden da wach!
Herzliche Grüße aus dem Schwabenland!
Ihr Ronald Dölle

.
Sarah Burdelak
19.11.2013 20:41
.

Was für eine wundervolle Seite. Ich habe vollen Respekt vor der Arbeit, die hierin steckt. Vielen Dank für so viel Anstrengung und Information. Liebe Grüße,

Sarah Burdelak

.
Fam. Schramme/Mazzotti
10.10.2013 19:07
.

Linden lebt, aber der Stadtteil ändert sich..
Wir sind eine nette 5-köpfige Familie mit drei Kindern- zwei Jungs die fünf und drei Jahre alt sind und ein kleines Baby-Mädchen (4 Monate).
Unsere Kinder gehen in Linden Mitte in den Kindergarten bzw. in die Krippe . Ich arbeite bei einem Bildungsträger um uns ein festes Einkommen zu sichern, mein Mann ist Freiberufler.

Leider hat sich mit dem Boom auf Linden Mitte auch die Struktur der Anwohner verändert. Solvente Mieter die bereit sind höhere Quadratmeterpreise zu zahlen machen es für Familie wie uns leider sehr schwer ausreichend großen und bezahlbaren Wohnraum zu bekommen.Das führt mich direkt zum Anlass meines Schreibens hier:
Wir suchen eine Wohnung mit 5-6 Zimmern ab 100qm zur langfristigen Miete in Linden Mitte (Linden Nord oder Limmer) An diese Stadtteile sind wir (leider) gebunden, da unsere Kinder hier sozial eingebunden sind und betreut werden, während wir arbeiten. Wir freuen uns über alle Angebote- durchaus auch in ungewöhnlichen Immobilien- vielleicht haben Sie eine Idee, kennen jemanden, vermieten selbst oder oder. Wir freuen uns über alle Angebote.

Herzliche Grüße

Fam. Schramme/Mazzotti

.
M.Wnter
28.01.2013 16:33
.

Linden lebt und wie? Ich habe erneut diese tolle Webseite besucht. Aber was ich immer noch vermisse, mehr Natur!!!
Das WICHTIGSTE ZUM LEBEN UND DAS SCHÖNSTE IM LEBEN IST DIE NATUR! Zeigen Sie Gärten, Vorgärten, Blumen u.ä.
Es würde auch viel mehr Abwechslung bringen. Weiterhin viel Erfolg.

.
Rainer Piesch
03.01.2013 09:55
.

Da habt Ihr eine supertolle Seite erstellt. Übersichtlich, informativ und spannend.
Ich selbst habe mich bei meiner Recherche über die Straßenbahn Linie 10, die früher Barsinghausen und Gehrden mit Linden verband und den wirtschaftlichen Aufschwung begünstigte, mit dem Stadtteil befasst. Das sind tolle weiterführende Informationen.
Wer noch mehr über die Linie 10 erfahren möchte, kann übrigens auf "gehrdener-ansichten.de", 'Zentrale und Linie 10' etwas mehr erfahren. Noch viel mehr im soeben erschienen Heft "Linie 10: Zeitreise - mit der Straßenbahn Linie 10 nach Hannover".
Ich werde Eure Seite zum Stöbern öfter besuchen !!!

.
Bernd Sperlich
19.04.2012 10:45
.

Sehr interessanter Bericht über die Vereinigung von Hannover und Linden, gut recherchiert, klasse.

.
Gabriele Steingrube
02.12.2011 10:19
.

Zum Jubiläum -Westschnellweg.

Bevor aus dem Gebäude ein Hotel wurde, war es ein Wohnheim für Frauen. Dort wohnten sehr viele alleinstehende Frauen, damals oft noch Fräulein genannt.

Und gegenüber, wo heute die Tankstelle ist war ein Garagenhof. Dort hatte mein Großvater seine Transportfahrzeuge stehen. Otto Hentschel Eilboten

Beste Grüße
Gabriele Steingrube

.